Couragierter Auftritt in Beienheim wird belohnt!

Manchmal ist ein 1-0 Sieg schöner als ein 6-4.
Auf jeden Fall war die Freude bei Spielern, Trainerteam und Zuschauern über den eins zu Null Erfolg beim SKV Beienheim genau so groß, wie beim 6-4 gegen den TSF Bad Nauheim vor einer Woche. Und unverdient war Er sicher auch nicht. Das Tempo im ersten Durchgang, bei noch annähernd sommerlichen Temperaturen, war schon recht ordentlich. Und die Zuschauer bekamen einen unterhaltsamen Schlagabtausch geboten. Wer den kleinen Beienheimer Naturrasen kennt, weiß, daß man hier immer voll konzentriert sein sollte.
Der FSV musste aus verschieden Gründen auf einige Führungsspieler verzichten. Aber hier bewährte sich die große Breite unseres Kaders. Die „Nachrücker“ haben ihre Aufgabe ohne Ausfall klasse erledigt. Und diese geschlossene Mannschaftsleistung war letztendlich auch der Grundstein zum Erfolg. Zu Beginn der zweiten Hälfte mussten beide Mannschaften dem Tempo des ersten Durchgangs etwas Tribut zollen. Und trotzdem blieb es bis zum Ende spannend, da die Friedrichsdorfer die größte Chance der zweiten Hälfte leider ungenutzt ließen. Somit hatte das frühe Tor von Francesco Marino (4.) bis zum Anpfiff Bestand. Geil war’s trotzdem!!!
Ein bißchen der Leidtragende war dabei unsere Reserve. Die in Wehrheim /Pfaffenwiesbach in der Nachspielzeit noch den Treffer zum 0-1 hinnehmen musste. Da man es aber nicht verstanden hat, den tiefstehenden Gegner unter Druck zu setzen, darf man sich auch trotz des Aderlasses („Nachrücker“) nicht über die Niederlage beschweren. Auch die Spieler im zweiten Glied stehen hier (Woche für Woche) in der Verantwortung. Schon am Donnerstag geht es in der Gruppenliga im Sportpark weiter gegen den schwer einzuschätzenden Gegner aus Seckbach.und schon drei Tage später, ebenfalls zu Hause, gegen den Neuling aus Burg-Gräfenrode. An diesem Tag (27.9.) eröffnet die Reserve um 13.00 Uhr gegen den Tabellennachbarn Merzhausen/Weilnau/Weilrod. Der FSV freut sich auf Euern Besuch!

Both comments and pings are currently closed.

Comments are closed.