Zweiter Saisonerfolg. 1:0 Sieg beim VFB Friedberg

Am Sonntag, 27.08.2017, gewann  der FSV Friedrichsdorf in der Brunnenstadt beim VFB Friedberg mit 1:0 (0:0).

In einem Spiel auf äußerst schwachem Niveau war Goalgetter Francesco Marino in der 79. Minute Torschütze des entscheidenden Treffers. In den ersten 20 Minuten bekamen die Zwiebackstädter überhaupt keinen Zugriff auf die Partie und waren in den Zweikämpfen meist zweiter Sieger.

In der 7. Minute landete ein Kopfball auf der Querlatte des von Nikola Bazina sicher gehüteten FSV-Tores. Im direkten Gegenzug verpasste Yasin Albayrak nach Flanke von Sabit Zejnullahu den frühen Führungstreffer. Der gastgebende VFB war zwar tonangebend, doch die Partie zeigte deutlich, warum das Team mit nur einem geschossenen Treffer auf dem letzten Platz der Tabelle steht. Zu umständlich und harmlos agierte man im gegnerischen Strafraum.

Zwischen der 36. und 45. Minute versiebten auf Seiten des FSV dann Francesco Marino und zweimal Patrick Bussian gute Gelegenheiten.

Im zweiten Abschnitt gelangen es den Friedrichsdorfern endlich einmal, den Ball etwas länger in den eigenen Reihen zu halten, wenn die Friedberger auch mit langen Bällen in die Spitze ab und an zum Abschluss kamen, der jedoch meist harmlos war. Nach einer vereitelten Chance von Yasin Albayrak war es Francesco Marino, der 11 Minuten vor dem Ende im Anschluss an eine Ecke goldrichtig stand und den Ball aus 5 Metern ins linke Eck zum goldenen Tor bugsieren konnte.

Es spielten: 

Mohr, Reichert (28. Fuchs), Schwarzer, Mouma, A. Zejnullahu, Bussian (46. Zymolka), S. Zejnullahu, Marino (84. Vaughan), Albayrak, Smith, Koyun.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Antworten

You must be logged in to post a comment.