Weiteres 6 Punkte Wochenende für den FSV

FSV – FV Stierstadt 5:0 (3:0):

Am heutigen Sonntag gewann der FSV hochverdient im Taunusderby gegen die Gäste aus Stierstadt. BEreits nach 10 Minuten schaltete Mouma im Strafraumgewühl am schnellsten und netzte zum 1:0 ein. Fortan entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Stierstadt probierte es aus 30m, aber Keeper Mohr war auf dem Posten. Nach 23 Minuten der erste Streich von Torjäger Marino, der eiskalt zum 2:0 abschloss. Keine 10 Minuten später, nach Vorlage des starken Burak Sahin vollstreckte S. Zejnuhallu zum 3:0, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete.

Kurz nach Wiederbeginn steckte der quirlige Zymolka auf Marino durch, der mit einem sehenswerten Heber Keeper Dumann keine Chance lies. Fortan erarbeitete sich der FSV viele weitere Chancen (Reichert an den Innenpfosten, Freistoss an die Latte), so daß das Ergebniss noch deutlich höher ausfallen könnte. In der 77. Minute scheiterte Kapitän Reichert per Strafstoss durch Marino war im Nachschuss zur Stelle und markierte das 5:0. Heute verdienten sich alle, von der Nummer 1 bis 14, ein Sonderlob. Diesen Schwung muss man nun versuchen in den letzten Spielen vor der Winterpause mitzunehmen.

 

FSV II – Vatan Spor II 6:4:

Auch unsere 1 B bleibt weiterhin in der Erfolgsspur. Mit 6:4 schickte man die Verbandsliga Reserve aus Bad Homburg wieder nach Hause. Bis auf eine 20min. Schwächephase in Hälfte 2 war es ein sehr souveränes Spiel. Während dieser Phase lies man den Gegner trotz einer sicheren 5:1 Führung noch auf 5:4 rankommen. Doch mit dem Schlusspfiff fiel das 6:4 für uns. Die Tore schossen Kolloshina, de Morais, Preda (3) und Fuchs (2). Am kommenden Sonntag spielen wir bereits um 12 Uhr in Königstein.

You can leave a response, or trackback from your own site.

Antworten

You must be logged in to post a comment.