- Fsv Friedrichsdorf - http://fsv-friedrichsdorf.de/test2 -

Verband ehrt 2. Mannschaft zur Meisterschaft

FSV Friedrichsdorf – Eintracht Oberursel 2:4 (2:1): Vor dem Spiel wurde Keeper Gianni Santalucia verabschiedet und zusätzlich Michael Schwarz und Matthias Frank für ihre herausragende Arbeit der letzten Jahre geehrt.
Enttäuscht zeigte sich FSV-Coach Metin Yildiz von der Leistung seines Teams. In der 5. Minute brachte George Ciobanu sein Team nach einem Abwehrfehler mit 1:0 in Front. In der 22. Minute spitzelte Colin Hembus das Leder nach Zuspiel von Marc Reichert zum 1:1 ins Toreck und fünf Minuten später traf Reichert nach Pass von Hembus zum 2:1. Zwei Minuten nach Wiederbeginn markierte der völlig freistehende Antonio Stallo aus acht Metern das 2:2. In der 68. Minute bediente Stallo Stefan Preda und der brachte die Eintracht mit 3:2 in Front. Alles klar machte dann zwei Minuten vor dem Ende Massiuallah Mahbubi, der einen Foulelfmeter zum 4:2-Endstand verwandelte.

FSV Friedrichsdorf: Santalucia; Duchene, Grajqevci, Schnitzer, Recknagel, Wagner, Reichert, Hashani, Jäger, Mehmetaj, Hembus (Netzel, Radu, Frank).

Eintr. Oberursel: Itter; Parsch, Hinrichsen, Koyun, Kevin Wehrheim, Großheim, Ciobanu, Stallo, Preda, Mahbubi, Kai Wehrheim (Krenz, Chiadmi, Schumann)

Danach ehrte der Kreisfussballausschuss durch Andreas Bernhardt die 2. Mannschaft für die Meisterschaft in der C-Liga Hochtaunus. Meistercoach Matthias Frank nahm die Meisterurkunde und den „Torfabrik“ Ball in Empfang.


[1]
Eine besondere Torfabrik war dieses Jahr Benedikt Amrein, der dieses Jahr mit 85 Toren!!! Deutschlands bester Torschütze wurde!
Besonderen Glückwunsch an dieser Stelle nochmal an Benedikt.

Zur Torjägertabelle [2]