SOMA gegen Stierstadt überragend

Unsere beiden Aufstiegsmannschaften gewannen gegen Stierstadt 4:1 und 3:2. Was macht die SOMA im Halbfinale des AH-Kreispokals?

7:2 Siegerteam - Foto: MaggoSo sehen Sieger aus, scha la la la la la

Es folgt die größte Lobhudelei unserer SOMA ever.

Der Kader
Ein Traum! Jung (im Kopf geblieben), spielstark, hoch motiviert und schnell

Die Aufstellung
Optimal! Kluge Viererkette, ballsicheres Mittelfeld und drei offensive Raketen

Die Taktik
Geheim! Oder auch: egal!

Foto: Maggo Das Spiel
Die erste Halbzeit war noch ausgeglichen. Viele Chancen und Tore auf beiden Seiten. Ein anfänglicher Rückstand wurde schnell ausgeglichen und zur 2:1 Pausenführung ausgebaut. Danach ließ unsere Abwehr nicht mehr viel zu. Vorne legte sich das Duo B.Amrein/Recknagel die Bälle gegenseitig auf und beide trafen nach Belieben. „Das Spiel wurde einfach zu schnell für uns.“ analysierten die Stierstädter nach dem Abpfiff und Coach Engländer lächelte verschmitzt…

Der Torverlauf
0:1 trockener Schuss vom Sechzehner ins rechte Eck
1:1 Benne
2:1 Benne
Halbzeit
3:1 Benne
4:1 Rappel
5:1 Benne
6:1 Rappel
6:2 Schönheitsfehler
7:2 Benne

Die 3.Halbzeit
Es wurde noch spät, bis die Letzten die Kabine verließen. Auch Erfolgstrainer Yildiz kam noch zum Gratulieren. Seine Erklärung, warum damals „…der Volkmer von links hinten angerauscht kam und…“ ihm den Ball wegspitzelte, war trotz vorgerückter Stunde für alle absolut nachvollziehbar.Ein grandioses Spiel unserer SOMA! Es passte alles zusammen. Jetzt folgt das Finale gegen Königstein. Der Termin ist noch in Klärung.
Foto: Maggo

Es spielten
Böhnke, Müller, Peters, T.Engländer, Köhler (Caceres Bernal),  T.Rau, May, Schlötzer, Jenth, Schwarzmaier, Lemler, Schwarz, C.Amrein, Recknagel(2), B.Amrein(5)

Mehr über die SOMA

You can leave a response, or trackback from your own site.

Antworten

You must be logged in to post a comment.