Archive for the ‘News’ Category

FSV-Jugend: „Partypizzen“ für die E1

Am gestrigen Abend gab es endlich die langersehnten und versprochenen Partypizzen für die Jungs der E1-Jugend.

Versprochen ist versprochen und bis auf wenige Ausnahmen waren alle dabei. Vor langer Zeit schon angekündigt, aber nie in Vergessenheit geraten, dank den Spielern, die uns immer wieder aufs Neue „dezent“ auf unsere Wettschulden aufmerksam gemacht haben.

 

                           

Bei ausgelassener Stimmung waren die 3 Partypizzen innerhalb kürzester Zeit verputzt.

FSV-Jugend: Training der „besonderen Art“

Trainer und Spieler der E-Jugend des FSV-Friedrichsdorf in Aufregung….

Großer Besuch hatte sich für den 08.11.18 bei der E-Jugend auf dem Gelände des Sportparks in Friedrichsdorf angekündigt.

Das Trainer-Quartett hat ein treffen mit den ehemaligen Fußballprofis Raffael Tonello und Mimoun Azaouagh arrangieren können. Im Schlepptau der beiden Ex-Profis war auch Mohamed Elyazidi , ein Profijugend-Trainer aus Frankfurt.

Die 3 haben den Kids und auch uns Trainer während der Zeit von 17:00 Uhr – 19:30 Uhr eine spektakuläre, spannende und abwechslungsreiche Trainingseinheit der Marke „Weltklasse“ geboten.

Für alle Anwesenden, vorranging natürlich für die Kids, war diese Trainingseinheit ein unvergessliches und tolles Erlebnis.

Alle haben prima mitgearbeitet und toll mittrainiert!

Zum Abschluß des Trainings standen die Ex-Profis noch für eine „Autogrammstunde“ für die aufgeregten Kids zu Verfügung.

An dieser Stelle nochmal ein ganz großes und herzliches Dankeschön an Raffael Tonello, Mimoun Azaouagh und natürlich dem Jugendtrainer Mohamed Elyazidi alias  „Mo“ der Schleifer.

Es war auch für uns, den E-Jugendtrainern (Christoph Trùe, Marco de Zolt, Andreas Koch und Jörg Peters), eine beeindruckende Erfahrung.

Vielen Dank.

FSV schliesst Hinrunde als Bestes Hochtaunus Team ab

Gruppenliga Frankfurt

Sieh an, der FSV! Mit dem 5:1 Auswärtserfolg bei der TSG Nieder-Erlenbach schliesst der FSV Friedrichsdorf die Hinrunde der Gruppenliga Frankfurt West als bestes Hochtaunus Team auf Platz 4 ab. In der Zweiten Saison nach dem Aufstieg im Jahr 2017 hat sich die Mannschaft unter Coach Metin Yildiz gefestigt und spielt vorallem sehr ansehnlichen Fussball. Viele verschiedene Torschützen belegen den Teamgeist und das uneigenützige Spiel, daß Yildiz immer wieder einfordert. Auch das Team präsentiert sich als Einheit, sowohl auf dem Platz, als auch außerhalb des Platzes harmoniert das Team. Nach dem gestrigen Sieg ging die Mannschaft und die verantwortlichen noch gemeinsam im Magic Bowl Essen um die tolle Hinserie würdig abzuschliessen.

Nun heisst es dran bleiben, weiter hart arbeiten um sich weiterhin für das bisher geleistete zu belohnen.

Eine besinnliche Vorweihnachtszeit an alle Freunde und Gönner des FSV Friedrichsdorf.

6 Punkte Wochenende – 1a und 1b überzeugen beide Auswärts

Am letzten Sonntag konnte unsere 1a mit einem 0:3 beim SKV Beienheim weitere 3 Punkte einfahren und ihre Position in der Tabelle festigen. In einer sehr zerfahrenen Partie konnte unsere Mannschaft offensiv mehr Akzente in der gegnerischen Hälfte setzen und erspielte sich im späteren Spielverlauf mehr und mehr Chancen. In der ersten Hälfte konnte der an diesem Tag starke Adrian Bitiq zwei Chancen herausarbeiten, die der gegnerische Torwart stark parierte. In Halbzeit 2 schaffte es unsere 1a den frühen Führungstreffer durch Patrick Bussian (57) zu erzielen. Ein Auftakt in eine turbulente Schlussphase, an der der Schiedsrichter nicht ganz unbeteiligt schien. Zwei Beienheimer Spieler schickte er nach wiederholtem Meckern vom Platz. Dies nutze der FSV und machte in Minute 87 (Schäfer), sowie in der Nachspielzeit (Koyun) den Auswärtssieg klar.

SKV Beienheim: Tazokas – Daniel Friede, Serge Mouzong, Heck – Pllana, Eder, Pircek (56. Döring), Yannick Wolf (65. Cakiqi) – Marco Mouzong (56. Mike Michalak), Paradzik – Hirzmann.

FSV Friedrichsdorf: Mohr – Schwarzer, Petkovic, Bueno Oliva, Koyun – Zejnullahu (61. Crecelius), Celikci – Güven, Burak, Bussian (70. Gjuraj) – Bitiq (80. Schäfer).

Stenogramm / Schiedsrichter: Tim Wandinger (Münster). – Gelb-Rote Karten: Pllana (73./Meckern), Michalak (73./Meckern). – Zuschauer: 120. – Tore: 0:1 (57.) Bussian, 0:2 (87.) Schäfer, 0:3 (92.) Koyun.

Am kommenden Sonntag empfängt die 1a um 15.00 Uhr den FC Neu-Anspach.


Unsere 1b konnte an ihren klaren letzten Heimsieg anschließen und siegte in Hundstadt mit 0:7. Eine sehr gute spielerische Leistung, die Maurizio Nicastro direkt in der 2.Minute mit einem schönen Tor unter Beweis stellte. Nach dem frühen Führungstreffer war lange Zeit nicht viel von beiden Mannschaften zu sehen. In Halbzeit 2 konnte der FSV dann einen Torregen eröffnen und stellten früh klar, dass sie an diesem Tag als Gewinner vom Platz gehen werden.

0:1 Nicastro, Maurizio (2.)
0:2 Nicastro, Maurizio (53.)
0:3 Ademi, Egzon (64.)
0:4 Schäfer, Denis (66.)
0:5 Schäfer, Denis (75.)
0:6 Göhsing, Paul (81.)
0:7 Fuchs, Steffen (85.)

Am kommenden Sonntag steht das nächste Derby gegen unsere Nachbarn aus Köppern an. Anpfiff 13.15 Uhr.

FSV Jugend: Trainerwanderung

Am Samstag, 29. September 2018 machten sich acht der mittlerweile schon zwölf Trainer, Betreuer und Verantwortlichen der FSV Fußballjugend  auf den Weg vom Hirschgarten auf den Herzberg und wieder zurück. Bei schönstem Frühherbstwetter konnten unterwegs die verschiedensten Informationen ausgetauscht, Fragen geklärt und Pläne besprochen werden.
Der Jugendleiter hatte zwei Ringe Wurst und ein ganzes Brot im Rucksack. Außerdem spendierte er jedem ein großes Getränk. Als der Wirt sah, dass wir danach sein warmes Essen bestellten, war auch er zufrieden. Selbstverständlich war die Gruppe auch auf dem Turm, um die Fernsicht zu genießen.
Ein sportlicher Ausflug, der den Zusammenhalt des Jugendtrainerteams stärkt und der Qualität unserer gemeinsamen Arbeit für unsere jungen und jüngsten Spielerinnen und Spieler zugute kommen wird.

Auf dem Foto: Marco (E-Junioren), Max und Edda (G), Florian (F), Tim (D, SV JL, C-Lizenz), Jan (Vorstand, SV JL), Jürgen (Vorstand, JL, C-Lizenz), Christoph (E); nächstes Mal wieder dabei: Moritz (2. Vors., D), Timo (F), Andreas und Jörg (E)