Archive for Oktober, 2017

6 Punkte Feiertag, Fsv zeigt Moral

SV  der Bosnier – FSV 1:2 (1:1)

Heute trat der FSV zu einem weiteren Auswärtspiel innerhalb weniger Tage, diesmal beim SV der Bosnier an.

Von Anfang an ließ der FSV den Ball gut laufen und spielte gefällig. Etwas überraschend dann das Gegentor in der 24. Minute, bei dem auch der starke Keeper Mohr machtlos war. Noch vor der Pause könnte der agile Adrian Bitiq herrlich ausgleichen. Bis zur Pause lies der FSV rund um Innenverteidoger Fuchs und Mouma nichts mehr zu.

In der zweiten Halbzeit trieb Kapitän Reichert seine Mannschaft weiter an. Es dauerte allerdings bis zur 89. Minute ehe der kurz zuvor eingewechselte Dan Vaughan den vielumjubelten Siegtreffer erzielte.

Am kommenden Sonntag empfängt der FSV bereits um 14:30Uhr den FV Stierstadt zum Hochtaunusderby.

Auch unsere 1B gewann ihr Auswärtsspiel bei der SG Eschbach Wernborn mit 1:0. In der 53. Minute fiel der einzige Treffer per Eigentor. Gegen den Relegationsteilnehmer vom letzten Jahr war es eine starke Mannschaftsleistung und ein verdienter Auswärtssieg. Am kommenden Sonntag empfängt unser Team die Verbandsliga Reserve von Vatan Spor Bad Homburg.

F1-Jugend beendet Hinrunde ungeschlagen

Am Sonntag, den 01.10.2017 gewinnt die F1-Jugend ihr Heimspiel gegen den FSV-Steinbach mit 11:2

Nach zwei Unentscheiden zu Saisonstart steigerte sich die F1-Jugend des FSV Friedrichsdorf von Spiel zu Spiel und gewann auch das letzte Hinrundenspiel heute mit 11:2 gegen den FSV Steinbach.

Die Jungs, heute mal von Beginn an wach, begannen sehr start und schon nach 3 Minuten erzielte Ibrahim das 1:0. Lennard und Finn erhöhten in der 4. und 6. Minute auf 3:0. Am Ende der ersten Halbzeit stand es 6:0 für den FSV Friedrichsdorf.

Die zweite Halbzeit begann wie der erste aufgehört hat, Finn schoss nach 2 Minuten das 7:0., Bennet erhöhte mit 2 weiteren Treffern auf 9:0. Jetzt konnten die Jungs es ruhiger angehen, es wurde viel gewechselt.

Am Ende stand es 11:2 für Friedrichsdorf.

Sehr gut zu sehen ist, wie auch die unerfahrenen Spieler immer besser ins Mannschaftsgefüge passen und ergänzen. Insgesamt eine sehr gute Hinrunde mit viel Potential in der Mannschaft.

Es spielten:: Moritz, Justus, Maxime, Yanis, Bennet, Ibo, Lennard, Timi, Adam, Finn, Julius, Till

Spielführer: Ibrahim

Tore: Ibrahim, Lennard (3), Finn (2), Bennet (3), Maxime (2)